11.10.2016 – Berg am Laim Fest

Die TSG München e.V. nahm am Stadtteilfest Berg am Laim mit den SwiBoRo’s und einen extra zusammengestellten Rock ‘n Roll Paar, Yvonne mit Trainer Andi, teil. Beide hatten um 15:30 Uhr auf der Hauptbühne abwechselnd ihre perfekten Auftritte. Das Publikum feuerte die Tänzer mit jubelnden Applaus an und ganz ehrlich sie haben den meisten Beifall für ihre Darbietungen bei dieser Veranstaltung erhalten. Die Organisatoren kamen auf uns zu und luden uns gleich für das nächste Jahr wieder ein. Daneben waren wir auch noch mit einem TSG-Stand vertreten und Bettina moderierte auch unsere Aufführungen an. Ein gelungener Tag für die TSG!

23.07.2016 Beachvolleyball

Das Beachvolleyball Event hat am 23.07.2016 im Munich Beach Resort an der Olympia Ruderregatta stattgefunden. Bei angenehmen Temperaturen haben die 8 Spieler/innen 2 Stunden den Ball über das Netz gepritscht und gebaggert. Die Teilnehmer/innen mit Freund-Anhang spielten das Match zwischen den DD und RR aus. Mit viel Wortwitz, Spielbegeisterung und jede Menge Spaß endete die Veranstaltung um 18 Uhr. Man war sich einig, dass dies sicherlich nicht die letzte dieser Art war …

20.04.2016 - Schnürsenkelprüfung RR-Jugend

Am Mittwoch, 20.04.2016 fand die erste Schnürsenkelprüfung im Jahr 2016 statt. Insgesamt 7 Mädls stellten sich unseren 3 Wertungsrichtern Alex, Melli und Andi. Es waren alle sehr aufgeregt! Prüfungen wurden von Weiß bis Rot abgenommen. Unsere Kids rockten was das Zeug hielt und machten ihre Sache so gut, dass alle ihre Prüfungen bestanden haben. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt das alle super gemacht und tolle Leistungen gezeigt. Wir sind sehr stolz auch Euch! Folgende Kids können sich nun über ihre neue Schnürsenkelfarbe freuen:

Weiß: Claire

Gelb: Sarah St. und Janina

Orange: Kathi, Lilli  und Sarah St.

Rot: Sarah B. und Lucia

Macht weiter so und habt Spaß beim Tanzen!

Vielen Dank unseren ganzen Helfern und Trainern, damit die Prüfung wieder reibungslos abgelaufen ist und vielen Dank den Zuschauern fürs Anfeuern und Daumen drücken!

10.07.2016 Münchner Sportfestival am Königsplatz

10.07.2016 – 7. Münchner Sportfestival am Königsplatz

Bei strahlend blauem Himmel und schweißtreibenden 35 Grad im Schatten fand das 7. Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz statt. Viele interessierte Besucher vertrieben uns mit tollen Gesprächen die Zeit bis und zwischen unseren beiden Auftritten um 12:30 Uhr und um 15:15 Uhr auf den beiden Tanzbühnen. Die Auftritte wurden von allen Gruppen, mit Ausnahme der Boogie- Formation, die dieses Mal leider nicht dabei sein konnte, mit Bravour gemeistert und der Beifall der zahlreichen Zuschauer belohnte unsere Tänzer allemal. Bei 35 Grad im Schatten kann ich nur alle Mitwirkenden für ihr Engagement loben. Bei diesen Temperaturen in der prallen Sonne zu tanzen verlangte ihnen alles ab. Mein besonderer Dank gilt auch allen Helfer, die den ganzen Tag am Stand geholfen haben. Ohne Euch könnten wir so einen Tag gar nicht stemmen. Vergelt´s Gott. Mehr dazu gibt es in der nächsten Vereinszeitung

27.02.2016 - 11. Boogie-Night im Kulturzentrum Perlach Ramersdorf

Zum Kurs kamen bereits mehr als 20 Paare, die im Anschluss an den Kurs viele Gutscheine für je 2 kostenlose Trainingsstunden, vornehmlich für Boogie und Swiboro verlangten.

Zum Partybeginn um 20:00 Uhr waren dann auch die TSG- Boogieaner mit weit über 10 Paaren vertreten. Verstärkt durch einige Tanzpaare aus anderen Vereinen war die Tanzfläche ständig voll. Nachdem auch der Wunsch nach anderen Tanzarten kam, wurde zwischendurch vom Wiener Walzer über Rumba, Charleston und Cha-Cha-Cha bis zum Partyhit Macarena so ziemlich alles gespielt, was von den Tänzern auch begeistert angenommen und gefeiert wurde.

Aber auch Boogie kam nicht zu kurz, und als dann noch von Britta und Robert und von Monika und Hans Soloeinlagen gegeben wurden, bei denen beide Paare so richtig „Gas gaben“, war die Stimmung am Siedepunkt.

Als um 23:45 Uhr die letzte Runde mit 4 Songs ankündigt wurde, schauten viele überrascht auf die Uhr, weil die Zeit so schnell vergangen war.

Vielen Dank nochmals an Monika und Robert für ihre Hilfe und Unterstützung.

03.07.2016 DiscoDance am Königscup

Zum 3. mal fand am Sonntag, den 03. Juli in Königsbrunn bei Augsburg der diesjährige Königscup, ein Breiten- und Leistungssport-Tanzturnier für Kinder und Jugendliche aus Bayern, statt. Über 600 Tänzer gingen u.a. in den Kategorien HipHop, Streetdance, Showtanz, Standard und Latein an den Start. Mit dabei natürlich wieder unsere DiscoDance-Formation "Teens InMotion", die im Bereich Showtanz antrat. In der hochkarätig besetzten Jury war diesmal der bekannte Fernsehmoderator Joachim Llambi, vor allem bekannt als Juror aus der Fernsehsendung "Let's dance".

Beim ersten Durchgang unserer Teens hatte man das Gefühl, die Mädels tanzen noch mit leicht angezogener Handbremse, was auch die Jury etwas kritisch bemerkte. Der zweite Durchgang war dann allerdings hammermäßig und sie tanzten phänomenal. Platz 1 hieß es am Ende, begleitet mit viel Jubel und Freudentränen.

Mädels - das war senstionell! Gratulation!

12.12.2015 Jahresabschlussfeier 2015

12.12.2015 - Jahresabschlussfeier 2015 - ein toller Abend

 

Mit einem gemischten Gefühl trat gestern Abend der 2. Vorstand Hans Knerr vor die über 200 Gäste der Jahresabschlussfeier. Einerseits glücklich so viele Mitglieder, Freunde und Gäste der TSG München begrüßen zu dürfen, andererseits wäre es ihm viel lieber gewesen, im Publikum zu sitzen und der Rede des 1. Vorstands Jürgen zu zuhören.

Der krankheitsbedingte Ausfall von Jürgen war natürlich auch der erste Programmpunkt nach der Begrüßung. Er forderte alle Gäste auf, sich auf der Tanzfläche für ein Gruppenfoto aufzustellen und anschließend auf der übergroßen Genesungskarte zu unterschreiben.

Nach den Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder, die von Sibille Vinzens vom LTBV sowie Hans Knerr vorgenommen wurden, brannten unsere über 100 auftretenden Tänzerinnen und Tänzer ein Feuerwerk an tollen Leistungen ab. Alle Auftritte, darunter die Auftrittspremiere unserer neuen Rock ´n´ Roll Formation „Les Mademoiselles“, rissen die Zuschauer immer wieder zu spontanen Beifallsstürmen hin. Der glänzend aufgelegte Moderator, Andi Rihm, der das Publikum zusätzlich immer wieder animierte und in seiner witzig charmanten Art die aufgeregten Akteure beruhigen konnte, rundete das Bild ab.

Dazwischen gab es immer wieder Tanzrunden unserer Partyband Funny Birds, bei denen die Zuschauer ausgiebig das Tanzbein schwingen konnten.

Nach dem letzten Show Act um 22:45 Uhr, einem gemeinschaftlichen Auftritt der Rock ´n´ Roll Paare und der Boogieformation, gaben die Funny Birds noch mehr Gas und als die Party kurz vor 1 Uhr endete, konnten einige gar nicht glauben, dass es schon so spät war. So kurzweilig war der Abend.

Vielen Dank an das gesamte Organisationsteam.

06.06.2016 Step-by-Step-Prüfungen DiscoDance

Die Step-by-Step-Prüfungen sind geschafft! Sage und schreibe 27 Prüflinge nahmen diesmal an den Prüfungen teil. Davon waren wieder 4 Neulinge.

Von den Kids haben diesmal Jennifer, Evelyn, Johanna und Xenia den Sprung zu den Fortgeschrittenen geschafft, wobei Xenia als Neueinsteiger mit einem gewaltigen Sprung die vierte Prüfungsstufe erreicht hat.

Bei den Fortgeschrittenen konnten sich Emily und Lea einen Platz bei den Teens ertanzen und dürfen somit ab sofort ins Turniergeschehen eingreifen.

Bei den Teens hat Selina die 8. und letzte Prüfungsstufe erreicht und das komplette SbS-System durchlaufen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Tänzer, die sich verbessern konnten. Bei all den Tänzern, die diesmal keine weitere Prüfungsstufe geschafft haben, seid nicht traurig. Ihr habt euer Bestes gegeben und die nächste Prüfung kommt bestimmt.

Wie jedes Mal haben wir wieder pro Gruppe die Prüfungsbesten mit einem Sondersternchen ausgezeichnet. Hier unser Preisträger:

DiscoDance – Kids Starter:                                           Nachtigall Jennifer

DiscoDance – Kids Fortgeschrittene:                        Gatzenberger Evelyn

DiscoDance – Fortgeschrittene (Turniervorbereitung):                 Gatzenberger Emily

DiscoDance – Teens InMotion:                         Selina Heinrich

Eine klasse Leistung von euch allen!

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal bei unseren Trainern für das Engagement und die tolle Arbeit bedanken! Danke an Ellen, Luisa, Laura, Sandra, Tami und Steffi und auch an unsere Aushilfstrainer Carina und Andi! Ein besonderer Dank geht an Steffi für die Auswertung und die Mithilfe bei der Organisation dieser Prüfung. Ebenso vielen Dank für's Werten an unsere Wertungsrichter Carina, Johanna, Luisa, Tami und Andi!

Wir drücken euch allen weiterhin die Daumen bei den nächsten Prüfungen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Tanzen!

Euer Gerhard

5.12.2015 - 3 TSG Paare rocken den Weihnachtsball im bay. Hof

Nur eine Woche vor dem großen Weihnachtsball der Tanzschule Matschek im Bayrischen Hof am 5. Dezember 2015 wurden wir gebucht. Trotzdem konnte unsere Auftrittsmanagerin noch 3 Paare aus dem Ärmel zaubern und mit ihnen zusammen eine tolle Show auf die Beine stellen.

Daniela und Michael zusammen mit Monika und Hans starteten mit der neuen Boogieformation gleich die Generalprobe für die JAF am nächsten Samstag. Alles klappte wie am Schnürchen und die Zuschauer, alles Tänzer der Tanzschule samt Eltern und Freunden waren begeistert. Die beiden Auftrittspaare Claudia und Andi und erneut Monika und Hans rockten anschließend mit ihren Rock ´n´ Rollsoli den Saal. Die Zuschauer waren völlig aus dem Häuschen. Kein Wunder, denn alle Paare, voll bis zum Kragen mit Adrenalin, zeigten fehlerlose Auftritte und vermittelten zudem noch wieviel Spaß sie selbst beim Auftritt hatten.

Zum obligatorischen Publikumswurf, diesmal von Daniela aufs Kreuz genommen, meldete sich mit Jonathan ein ehemaliger TSG-Rock ´n´ Roller der mit donnerndem Applaus und, nach geglückter Akro, mit Standing Ovations gefeiert wurde.

Mit einer Premiere, zumindest seitdem ich dabei bin, einer gemeinsamen Zugabe der RR Paare zusammen mit dem Boogiepaar ging der Auftritt zu Ende. Beim Abgang von der Tanzfläche erhielten wir noch einige tolle Reaktionen von beeindruckten Gästen.

Eine tolle Präsentation der TSG Paare zu einem tollen Event.

30.05.2016 DiscoDance-Abend

Knapp zwei Wochen vor dem DeutschlandCup der DiscoDancer in Bochum nutzten unsere Turniertänzer den DiscoDance-Abend wieder als Generalprobe. Gleichzeitig war dieser Abend für unsere Kids und Fortgeschrittenen wieder die Gelegenheit, ihr in den Trainings erlerntes Können zu zeigen.

Alle Eltern, Verwandten und Bekannten wurden eingeladen und ließen sich von unseren Tänzern begeistern.

Im ersten Teil waren unsere beiden Kids-Gruppen und die Fortgeschrittenen an der Reihe. Stolz konnten die Kinder zeigen, was sie bei ihren Trainern Ellen, Luisa, Laura, Sandra und Tami schon gelernt hatten. Alle zeigten eine tolle Leistung, was das Publikum mit tosendem Applaus honorierte.

Nach der Pause kamen dann endlich die mit Spannung erwarteten Turniertänzer. Als Erstes präsentierten Maike und Denise ihr Duo, gefolgt von dem Solo-Auftritt von Selin. Alle drei sind in dieser Kategorie zum ersten Mal auf dem Cup dabei. Im Anschluss daran kamen unsere beiden routinierten Solo-Tänzer Sonja und Carina und den Höhepunkt des Abends bildete schließlich unsere Formation von Steffi, die „Teens InMotion“, mit dem diesjährigen Thema „Traumland“. Bezaubernde Kostüme, dazu eine ganz hervorragende Choreografie; und wieder einmal mehr tobte die Halle. Mit all diesen Vorstellungen braucht sich niemand vor dem DeutschlandCup in Bochum zu fürchten.

Nach diesen gelungenen Auftritten wurden noch einmal alle Tänzer und auch die Besucher auf die Tanzfläche geholt, um unter der Anleitung von Andi den Abend mit einem gemeinsamen Finale zu beenden.

17.10.2015 - Schwäbische Meisterschaft in Mering

Am 17.10.15 fand in Mering die Schwäbische Meisterschaft im Rock´n´Roll für Einzelpaare und Formationen statt. Dies war der große Tag für unsere Ladies of Dance.

Im Sommer hatten wir beschlossen, dass unsere Ladies aufs Turnier gehen wollen. Schnell wurde Startbuch und Startmarke bestellt und schon waren wir mitten drinnen in der Turniervorbereitung.

Unsere 6 Mädls waren natürlich super nervös, aber legten wirklich gut los. Spritzig, synchron, Freude, alles passte, bis dann in etwa der Mitte der Folge der erste Patzer sich einschlich und auch gleich der Zweite folgte. Das war echt schade, denn sie zogen ihre Folge ansonsten voll durch. Es war natürlich klar, dass an ein Weiterkommen nicht mehr zu denken war. Aber sie haben einen tollen 8. Platz erreicht. Mädls, wir sind echt stolz auf Euch und ihr habt auch einen tollen Teamgeist bewiesen! Es macht Spaß Euch zu trainieren!

 

 

 

wimmer